Dachgeschossausbau, Dachaufstockung, Schallschutz, trockener Ausbau, Leichtbau, Trockenbau, Akustikbau, Akustikputz, Ausbau, Niedrigenergiestandard, Dachgeschoss, Impressum by Webdesign-Bitterfeld | Ihr Weg ins Internet Sie können statt einer Beplankung mit Gipskartonplatten auch Paneele auf den Sparren und Wänden befestigen. Jedes Paneel hat an einer Längskante eine so genannte Nut, in die sich die Feder eines anderen Paneels leicht einstecken lässt. Für die Befestigung der Paneel-Elemente kommen spezielle Klammern zum Einsatz. Sie stecken sie auf die hintere Nutwange und vernageln sie dann mit der Unterkonstruktion. Die Klammern müssen genau zur jeweiligen Nutwangenstärke passen..